Biberach – Phantombild vom Täter nach Überfall auf 26-Jährige

Lkrs. Biberach/Biberach + 01.11.2012 + 12-2583

Nach der Attacke eines unbekannten Mannes auf eine junge Frau in Biberach laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Mit der Veröffentlichung eines Phantombildes und der Auslobung einer Belohnung  hoffen  Polizei und Staatsanwaltschaft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

01-11-2012 biberach ueberfall 26-jaehrige new-facts-euWie berichtet wurde die 26-Jährige am frühen Donnerstag Morgen, 01.11.2012, in der Ulmer Straße in Biberach von einem Unbekannten brutal überfallen und schwer verletzt.

Zu der Straftat kam es gegen 4.10 Uhr auf einem Gehweg in unmittelbarer Nähe des Eingangs der Heilig-Geist-Kirche.

Die Frau wurde kurze Zeit nach der Tat von einem vorbeifahrenden Autofahrer auf dem Gehweg liegend aufgefunden, eine weitere Autofahrerin hielt ebenfalls an. Die Polizei (Telefon 07351/447-0) bittet nun alle Verkehrsteilnehmer wie z. B. auf dem Heimweg befindliche Gaststättenbesucher oder Heimfahrservice durchführende Eltern um Mitteilung von verdächtigen Wahrnehmungen. Von Interesse sind hierzu insbesondere Beobachtungen zu Personen, die in der Zeit zwischen 3.30 Uhr und 4.30 Uhr im Bereich  Ulmer Straße,  Memminger Straße, Bergerhauser Straße, Uferstraße, Rißstraße und im weiteren Umfeld des Bahnhofs gemacht worden sind. Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung oder Ermittlung des Täters führen, hat die Staatsanwaltschaft Ravensburg eine Belohnung in Höhe von 2500 Euro ausgelobt.

Die Maßnahmen der Kriminalpolizei laufen weiterhin auf Hochtouren, eine heiße Spur gibt es bislang jedoch noch nicht. Dem bisherigen Stand der Ermittlungen nach handelte es sich um einen Einzeltäter. Die 26-Jährige kennt den Täter nicht.  Bei der Suche nach Spuren wurden die Beamten durch speziell ausgebildete Diensthunde unterstützt.

Der Täter ist etwa 25 Jahre alt und ca. 1,75 Meter groß. Er hat eine sportlich durchtrainierte Figur, sehr kurze Haare und ein rundliches Gesicht.

Bekleidet war er mit einer dunklen, gefütterten Bomber- oder Daunenjacke, die auf der Vorderseite im Schulterbereich zwei ca. fünf Zentimeter breite, helle, V-förmige Streifen aufwies. Weiterhin trug er eine dunkle Hose und dunkle Schuhe.

01-11-2012 biberach ueberfall 26-jaehrige new-facts-eu

01-11-2012 biberach ueberfall taeterjacke new-facts-eu


Anzeige