Biberach – Panzerfaustattrappe landet auf dem Wertstoffhof

Lkrs. Biberach/Biberach + 02.07.2012 + 12-1633

PolizeiautoEine Panzerfaustnachbildung  entsorgte jemand am Montag Nachmittag, 02.07.2012, auf dem Gelände des Wertstoffhofs in der Wolfentalstraße in Biberach. Ein etwa 60-jähriger Mann hatte sie dort gegen 15 Uhr neben einen Container gestellt.  Da zunächst nicht auszuschließen war, dass es sich um eine echte Waffe oder sonst einen gefährlichen Gegenstand handelte, verständigte der Verantwortliche des Wertstoffhofs die Polizei. Das Gelände wurde vorsorglich abgesperrt, der Kampfmittelbeseitigungsdienst verständigt. Dieser untersuchte die täuschend echt aussehende Panzerfaust vor Ort und konnte dann Entwarnung geben. Es handelte sich um eine nicht benutzbare Dekorationswaffe.  


Da der Umgang mit einer solchen außerhalb der eigenen vier Wände nicht so ohne weiteres erlaubt ist, hat die Polizei Ermittlungen eingeleitet  und sucht Hinweise auf den ursprünglichen Eigentümer bzw. den Anliefernden der Waffenattrappe.  

Anzeige