Biberach – Ohne Gurt und Führerschein – 15-jähriger Fahrer und Beifahrer (17) prallen gegen Baum

Blaulicht Polizei UnfallSchwere Verletzungen zogen sich zwei Autoinsassen am Dienstag, 26.12.2017, bei Biberach/Riss zu. Gegen 5.30 Uhr war der Polo von Biberach nach Ringschnait unterwegs. In einer Kurve fuhr der Pkw auf die Gegenfahrbahn und dann von der Straße. Er streifte einen Baum und blieb an einem zweiten Baum stehen. Der Fahrzeuglenker verletzte sich schwer. Der 15-Jährige rief seinen Vater an. Der brachte ihn und den schwer verletzten Beifahrer in ein Krankenhaus. Es stellte sich heraus, dass der Jugendliche den Autoschlüssel aus der Tasche seines Vaters genommen hatte und auf Spritztour ging. Dem jungen Mann fehlt nicht nur die erforderliche Fahrerlaubnis. Er und sein 17-jährige Mitinsasse hatten auch keinen Sicherheitsgurt angelegt. Der Polo war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschleppunternehmen barg ihn. Den Sachschaden an dem Fahrzeug schätzt die Polizei auf ungefähr 4.000 Euro.