Biberach – Last Minute Lehrstellenbörse

Landratsamt Biberach | 31.08.2011 | 301/2011

Am 15.09.2011 veranstalten das Landratsamt Biberach zusammen mit der Agentur für Arbeit Biberach, der Industrie- und Handelskammer Ulm und der Handwerkskammer Ulm wieder eine Lehrstellenbörse. Zwischen 13 und 17 Uhr werden den Jugendlichen, die noch für dieses Jahr eine Ausbildungsstelle suchen, offene Ausbildungsstellen und offene Stellen für eine Einstiegsqualifizierung angeboten.

Alle Jugendlichen, die für dieses Ausbildungsjahr noch keine Lehrstelle gefunden haben, können sich bei der gemeinsamen Lehrstellenbörse in der Sporthalle des Berufschulzentrums beraten lassen. Dabei sind alle Jugendlichen angesprochen, die bis heute noch keine Lehrstelle gefunden haben. Bei der Lehrstellenbörse werden die noch offenen Ausbildungsstellen mit einem Ausbildungsbeginn 2011 aufgezeigt. Außerdem kann gezielt in eine Einstiegsqualifizierung (EQ) vermittelt werden.

Die Jugendlichen können sich damit einen Überblick über das aktuelle Angebot verschaffen und können eventuell noch für dieses Jahr eine Ausbildung oder eine Einstiegsqualifizierung beginnen.

Während der gesamten Dauer der Lehrstellenbörse werden keine Ausbildungsstellen oder Stellen für eine Einstiegsqualifizierungen aus dem Angebot entfernt. Dadurch ist sichergestellt, dass auch Jugendliche, die zum Ende der Börse kommen, dieselbe Beratungsgrundlage vorfinden.

Die Jugendlichen sollten die letzten Zeugnisse, einen Lebenslauf und einen Musterbewerbungsbrief mitbringen. Gerne können auch die Eltern die Jugendlichen begleiten. Gerne können auch die Eltern die Jugendlichen begleiten. Ansprechpartner beim Landratsamt Biberach ist Vanessa Kolb, Telefon 07351 52-6248, E-Mail: vanessa.kolb@biberach.de.
Anzeige