Biberach – Güterzug erfasst 84-jährigen Fußgänger – Mann betritt Bahnübergang trotz geschlossener Schranken

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

An einem Bahnübergang in Biberach/riss wurde am Donnerstag, 09.11.2017, ein Mann von einem Güterzug erfasst. Der 84-Jährige war auf der Stelle tot.

Der tragische Vorfall war um 12.36 Uhr in der Hans-Liebherr-Straße in Biberach. Die Schranken des Bahnübergangs waren aufgrund des herannahenden Zuges bereits vollständig geschlossen. Zeugen sahen, wie der Mann die Schranke des Fuß- und Radwegs umging. Er betrat trotz Warnrufen der Zeugen die Gleise und wurde dort von der Lokomotive des Güterzugs erfasst. Etliche Autoinsassen und Passanten, darunter auch Kinder und Jugendliche sahen dies. Notfallseelsorger und andere Betreuungsstellen unterstützten die Einsatzkräfte. Die Bahnstrecke war bis gegen 14 Uhr gesperrt.