Biberach – Fußgängerin von Wohnmobil erfasst

Lkrs. Biberach/Biberach | 07.05.2012 | 12-0995

DRF-RettungshubschrauberEin Rettungshubschrauber landete am Montag, 07.05.2012, gegen 12.30 Uhr im Einmündungsbereich Saulgauer Straße/Kolpingstraße in Biberach/Riss.  Einige Minuten zuvor war dort eine Frau von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Die Frau wollte die Kolpingstraße auf dem dortigen Fußgängerweg überqueren. Der 56-jährige Fahrer eines auf der Kolpingstraße in Richtung Theaterstraße fahrenden Wohnmobils hatte die Fußgängerin übersehen. Die Frau wurde von dem mit mäßiger Geschwindigkeit fahrenden Wohnmobil erfasst und zu Boden geschleudert. Sie zog sich schwere Kopfverletzungen zu und war nach dem Unfall ohne Bewusstsein.

Notarzt und Rettungsdienst kümmerten sich um die 56-Jährige.  Sie kam mit dem Hubschrauber in eine Klinik nach Ravensburg.  Da unklar ist, aus welcher Richtung die Frau die Straße betrat und warum der Fahrer des Wohnmobils sie nicht wahrgenommen hat, werden Zeugen des Unfalls gebeten, sich mit der Polizei Biberach unter Telefon 07351/447-0 in Verbindung zu setzen.

Anzeige