Biberach – Ferienprogramm – Vom Apfeltestessen bis zur Familienradtour

Landratsamt Biberach | 11.08.2011 | 287/2011

Sommerzeit ist Erntezeit im Garten, und gerade jetzt ist das Angebot an einheimischen Obst unübertreffbar: Kirschen, Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Mirabellen, Pflaumen, Pfirsiche und auch schon wieder die ersten neuen Äpfel. Da lässt’s sich schlemmen, aber so mancher fragt sich, wohin mit der ganzen Pracht? Möglichkeiten gibt es viele – von Fruchtaufstrich und Gelee über Kuchen und Saft bis hin zu Likören.

Wer sich für die Verarbeitung noch neue Anregungen holen will, ist im Sachgebiet Hauswirtschaft und Ernährung am Landwirtschaftsamt Biberach richtig: Für die „Kleinen“ gibt es im Zuge des Kinderferienprogramm Workshops zu „Früchtchen & Co.“ (17. August, 6. und 8. September). Aber auch die „Großen“ dürfen kreativ sein bei „Geschenken aus der Küche“ (6. September) oder „Exotischen Früchten“ (4. Oktober). Als besonderes Schmankerl wird zudem am 11. Oktober ein Apfeltestessen mit einem Referenten aus dem Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee angeboten.

Eine Familienradtour ist für den 18. September geplant. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer radeln nach einer Führung durch den Kreislehrgarten in Biberach nach Kürnbach. Dort gibt es dann die Möglichkeit zum Vespern. Auch eine Führung durch den Obstbaumbestand und das Obstbaumuseum kann vorgenommen werden. In der Mosterei/Brennerei Steigmiller-Luz in Ummendorf wird zum Abschluss noch die Weiterverarbeitung des Obstes besichtigt und auch gekostet.

Passend zum Thema Obst bietet auch die Obst- und Gartenbauakademie Biberach Kurse und Veranstaltungen zur Pflege und zum Schnitt von Obstgehölzen an. Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung unter 07351 52-6702 notwendig.

Die genauen Termine, weitere Veranstaltungen und nähere Informationen gibt es zudem im Internet unter www.biberach.de/lwa.html unter dem Stichwort Veranstaltungskalender.

Anzeige