Biberach – Diebe machen reiche Beute

Lkrs. Biberach/Biberach + 14.11.2012 + 12-2695

einbrecherDer Einbruch in ein Bekleidungshaus und der Diebstahl eines VW-Transporters in Biberach beschäftigen seit Donnerstag, 15.11.2012, Schutz- und  Kriminalpolizei.

Bislang unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Donnerstag, 14.11.2012, in das in der Hindenburgstraße im Stadtzentrum von Biberach gelegene Herrenbekleidungshaus ein. Die Täter verschafften sich auf der Gebäuderückseite Zugang zu dem Geschäft. Aus den Verkaufsräumen wurden Bekleidungsartikel unterschiedlichster Art und Marken entwendet. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich nach ersten Feststellungen auf einige zehntausend Euro, der bei dem Einbruch angerichtete Sachschaden ebenfalls auf mehrere tausend Euro. Die Polizei geht davon aus, dass mehrere Täter am Werk waren und dass das Diebesgut vermutlich mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert wurde.

Ob der Diebstahl eines Firmenfahrzeugs in derselben Nacht in Biberach mit dem Einbruch im Zusammenhang steht, ist noch unklar. Bei dem gestohlenen Fahrzeug handelt es sich um einen VW-Bus einer örtlichen Elektrofirma. Der Transporter mit weißer Lackierung hat ein Biberacher Autokennzeichen und trägt die Firmenaufschrift „Brodbeck & Kimmich“. Das Fahrzeug war in der Nacht auf Donnerstag im Kutzbergerweg geparkt. Morgens um 7 Uhr wurde das Fehlen des Autos bemerkt. Der Wert beträgt zirka 30.000 Euro. Im Fahrzeug befanden sich Elektrogeräte und Werkzeug im Wert von über 3.000 Euro.  

Das Polizeirevier Biberach hat eine Sofortfahndung nach dem gestohlenen VW-Bus eingeleitet. Die Kriminalpolizei Biberach hat die Ermittlungen wegen des Einbruchs übernommen.

In beiden Fällen wird um Hinweise aus der Bevölkerung gebeten. Sollte jemand das gesuchte Fahrzeug in der Tatnacht gesehen haben oder verdächtige Wahrnehmungen im Umfeld des Bekleidungsgeschäftes gemacht haben, wird um dringende Mitteilung an die Polizei in Biberach unter Telefon07351/4470 gebeten.


Anzeige