Biberach – Ausstellung „Trilogie in Hartz IV“ im Landratsamt

Landratsamt Biberach | 23.08.2011 | 294/2011

294_-_Ausstellung_Trilogie_in_Hartz_IV_kBis zum 12. September 2011 sind im Foyer des Landratsamtes Biberach am Wielandpark Kunstobjekte zum Thema „Trilogie in Hartz IV“ zu sehen. Ziel dieser kleinen Ausstellung des Trägers Lernen Fördern Biberach e. V. war es, dass die an der Weiterbildungsmaßnahme teilnehmenden Arbeitsuchenden etwas herstellen, das ihre Situation reflektiert und ihre Geschichte erzählt. In den letzten Jahren haben sich Kunstprojekte als Kompetenztrainingsmethode bewährt. Aus Rohholz bauten die Teilnehmer in diesem Jahr jeweils drei Schaukästen. Die einzelnen Schaukästen stellen von einer Person Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart dar.

STARTklar ist eine Qualifizierungsmaßnahme des Trägers Lernen Fördern Biberach e. V. Seit sechs Jahren führt der Verein solche beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen durch. STARTklar verfolgt das internationale Konzept von EU und OECD der „Employability“- Beschäftigungsfähigkeit. Berufsübergreifend werden hier arbeitsmarktrelevante Kompetenzen vermittelt und trainiert. Zugangsvoraussetzungen sind ein Bildungsgutschein, der über das  Jobcenter des Landkreises oder die Agentur für Arbeit erhältlich ist, sowie ein Vorgespräch. Die Maßnahme dauert sechs Monate.

Anzeige