Biberach – 22-Jähriger von zwei Tätern brutal zusammengeschlagen worden

Lkrs. Biberach/Biberach | 30.10.2011 | 11-1291

Polizeiauto3Biberach – Ein Motiv für die gefährliche Körperverletzung  ist nicht erkennbar. Bisherige polizeiliche Ermittlungen haben ergeben, dass zwei junge Männer (18 und 22 Jahre alt) einen 22-Jährigen am Güterbahnhof Biberach am Sonntagmorgen, 30.10.2011,  gegen 4.20 Uhr, grundlos angriffen. Sie schlugen ihn selbst dann noch, als er bereits am Boden lag. Der 18-jährige Täter trat sogar mehrfach mit seinem Schuh in das Gesicht des Opfers, wodurch dieser massive Verletzungen erlitt. Der 22-jährige Täter störte zudem so massiv die polizeilichen Ermittlungen, dass er letztendlich in Gewahrsam genommen werden musste.

Anzeige