Betzigau – Molotow-Cocktail auf Straße geworfen

Lkrs. Oberallgäu/Betzigau + 31.01.2014 + 14-0174

polizei autobahn tag new-facts-euFreitag Abend, 31.01.2014, um 21.50 Uhr, ging bei der Polizei Kempten die Meldung über einen brennenden Fleck auf der Kreisstraße OA 23 ein, zwischen Haßberg und Betzigau, Lkrs. Oberallgäu, kurz vor dem Weiler Mühlstatt. Bei Eintreffen der Polizei konnte schon kein Brand mehr festgestellt werden, die Beamten sahen aber den Brandfleck auf dem Teer. Bei der näheren Begutachtung wurde festgestellt, dass der Brandfleck offensichtlich von einem selbstgebastelten Molotowcocktail herrührt, da noch Glasscherben festgestellt werden konnten. Gerade im Hinblick auf die zurückliegende Anschlagsserie, bei welcher gezielt Ölflecken auf Landstraßen verteilt wurden und bei der im Unterallgäu ein Motorradfahrer ums Leben kam, erbittet die Polizei Kempten dringend Hinweise unter Telefon 0831/9909-2140.

Die für die Anschlagsserie gegründete Sonderkommission der Kriminalpolizei, „SOKO Ölfleck“, wird die weiteren Ermittlungen im vorliegenden Fall ebenfalls übernehmen.

Anzeige