Betzigau – Frau muss von Feuerwehr aus Fahrzeug befreit werden

Lkrs. Oberallgäu/Betzigau + 25.02.2014 + 14-0290

25-02-2015 oberallgaeu betzigau unfall feuerwehr liss new-facts-eu20140225 0015

Auf der Kreisstraße OA23 kam es am Dienstag Morgen, 25.02.2014, zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person, die durch die Feuerwehr befreit werden musste.

Ein 23-jährige Oberallgäuerin fuhr mit ihrem Auto von Durach kommend über den Kemptener Ortsteil Hassberg in Richtung Autobahn BAB A7. An der Kreuzung zur OA23 wollte sie nach links in diese einfahren und übersah dabei eine von links kommende und in Richtung Betzigau fahrende bevorrechtigte 50-jährige Kemptenerin. Es kam daher zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin wurde dabei so stark beschädigt, dass die Fahrerin durch die alarmierte Feuerwehr St. Mang aus ihrem Fahrzeug befreit werden musste.
Beide Frauen erlitten leichte Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Die Kreisstraße war in diesem Bereich für etwa 45 Minuten komplett gesperrt.



Anzeige