Argenbühl – Betroffenheit und Wille zum Helfen in der Gemeinde und Umland

Lkrs. Ravensbühl/Argenbühl/Berfallen | 10.10.2011 | 11-1154

(go) Drei Tage nach der Brandkatastrophe von Berfallen herrscht bei den Einwohnern der Gemeinde Argenbühl nicht nur tiefe Betroffenheit, sondern auch der Wille zum Helfen.

DSC 0692

Von der Gemeinde Argenbühl wurden Spendenkonten für die Opfer der Brandkatastrophe bei der

Kreissparkasse Ravensburg, Konto 101 100 160, Bankleitzahl 650 501 10

eingerichtet.

Josef und Astrid Ellgass von der Hofwirtschaft „Löwen“ in Eglofs haben sich – unmittelbar nach Bekanntwerden des traurigen Ereignisses – zur Durchführung eines

Solidaritätsabends am Donnerstag, 13.10.11, ab 16:00 Uhr,

entschlossen.

Man kann nicht tatenlos zusehen. Wir wollen unsere Anteilnahme bekunden, aber auch helfen“, so die Eheleute Elgass. Es werden drei Essen zur Auswahl angeboten. Speisen und Getränke werden zum Teil von Zulieferfirmen gesponsert. Die Mitarbeiter der Hofwirtschaft verzichten an diesem Tag auf ihren Lohn. Der gesamte Erlös des Abends kommt der geschädigten Familie zugute.

Unterstützt wird die Veranstaltung von der Gemeindeverwaltung Argenbühl.

Anzeige