Bermaringen – Schweinetransporter umgekippt

Lkrs. Ost-Alb-Kreis + 02.12.2012 + 12-2829

02-11-2012 bermaringen schweinetransporter zwiebler new-facts-eu

Ein mit Schweinen beladener Lkw-Zug kippte am Sonntag Abend, 02.12.2012, gegen 21.45 Uhr, auf der Kreisstraße 7406 zwischen Bermaringen und Temmenhausen um.

Wie die Polizei mitteilte, wollte ein Lkw-Lenker mit seinem Zug auf die Kreisstraße zwischen Bermaringen und Temmenhausen einbiegen. Er hatte im Zugfahrzeug und auf dem Anhänger 97 Schweine geladen. Beim Abbiegevorgang rutschte der beladene Anhänger auf der schneebedeckten Straße seitlich weg, kippte um und kam im angrenzenden Feld zum Liegen. Mehrere Schweine verendeten am Unfallort, weitere müssen vor Ort notgeschlachtet werden. Da der Hänger ungünstig liegt und zunächst an die lebenden Tiere kein Herankommen möglich war, musste die Feuerwehr den Anhänger mit einem Kranwagen anheben. Erst dann war es möglich, die 45-50 noch lebenden Tiere zu retten und umzuladen.

Neben Polizei sind die Feuerwehren Blaustein-Bermaringen und Ulm, ein Vertreter des Veterinäramt Alb-Donau-Kreis und ein Tierarzt vor Ort. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 30.000 Euro.



Anzeige