Berliner SPD nominiert Müller für Bürgermeisteramt

Berlin – Der Landesparteitag der SPD in Berlin hat den bisherigen Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Michael Müller, am Samstag einstimmig für das Amt des Regierenden Bürgermeisters nominiert. Müller hatte sich bereits im Oktober bei einem Mitgliedervotum gegen zwei parteiinterne Konkurrenten durchgesetzt. Nun soll der 49-Jährige am 11. Dezember im Abgeordnetenhaus zum neuen Regierenden Bürgermeister und damit zum Nachfolger von Klaus Wowereit gewählt werden.

Wowereit hatte im August angekündigt, sein Bürgermeisteramt im Dezember 2014 zur Verfügung stellen zu wollen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige