Berliner Fanmeile vor WM-Finale geschlossen

Berlin – Gut zwei Stunden vor dem Beginn des WM-Finalspiels zwischen Deutschland und Argentinien ist die Berliner Fanmeile geschlossen worden. Auf dem gut 1,2 Kilometer langen Stück der Straße des 17. Juni verfolgen über 200.000 Fußball-Fans das WM-Finale, das am Abend um 21:00 Uhr (MESZ) angepfiffen wird. Dabei droht das Wetter der großen Feier einen Strich durch die Rechnung zu machen: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starken Gewittern am Himmel über Berlin.

Damit einhergehend treten Sturmböen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 65 Kilometern in der Stunde sowie Starkregen, der bis zu 25 Liter pro Quadratmeter bringen kann, und kleinkörniger Hagel auf. Die Warnungen gelten vorerst bis 21:00 Uhr, teilte der Wetterdienst weiter mit.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige