Berlin: Verdächtige stellen sich nach Angriff auf Obdachlosen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die in Berlin seit Montag gesuchten sieben jungen Männer, die im Verdacht eines Angriffs auf einen Obdachlosen stehen und mit Bildern aus einer Überwachungskamera gesucht wurden, konnten identifiziert werden. Das teilte die Berliner Polizei am Dienstag mit. Demnach stellten sich sechs Tatverdächtige Montagabend bei verschiedenen Polizeidienststellen.

Ein weiterer Verdächtiger sei in der Nacht zu Dienstag durch Zivilfahnder festgenommen worden. Die sieben Männer im Alter von 15 bis 21 Jahren stehen im Verdacht in der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag auf dem U-Bahnhof Schönleinstraße einen schlafenden Obdachlosen „durch Feuer gefährdet zu haben“, so die Polizei. Die Flammen waren durch Passanten gelöscht worden, sodass der 37-Jährige, der alkoholisiert auf einer Bank des U-Bahnhofes schlief, unverletzt blieb.

Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur