Berlin stellt sich auf noch größere Flüchtlingswelle ein

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Hauptstadt versucht, sich auch hunderte weitere Flüchtlinge einzustellen, die in den nächsten Tagen mit Zügen aus Budapest in Berlin ankommen könnten. Das berichtet der RBB. Neue Erstaufnahmestelle soll das Gebäude der früheren Landesbank in der Bundesallee werden. Schon jetzt scheint das Land mit den Flüchtlingen allerdings total überfordert.

Am Landesamt für Gesundheit und Soziales herrschen seit Wochen chaotische und sich immer weiter verschlimmernde Zustände. Flüchtlinge müssen hier tagelang auf einen Termin beim Sachbearbeiter warten und campieren im Freien.

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts Nachrichtenagentur