Berlin: Seniorin totgefahren

Berlin – Im Berliner Stadtteil Fennpfuhl ist am Dienstagmorgen eine 68-jährige Fußgängerin von einem Auto angefahren worden und ihren Verletzungen erlegen. Die Frau hatte gegen 7:45 Uhr die Fahrbahn der Landsberger Allee vom Mittelstreifen aus überquert, war frontal von einem Auto erfasst und nach vorne auf die Fahrbahn geschleudert worden. Der 60-jährige Opel-Fahrer, der stadtauswärts in Richtung Franz-Jacob-Straße in der mittleren Spur fuhr, wurde nicht verletzt.

Die Fußgängerin verstarb noch am Unfallort. Für die Unfallaufnahme war die südliche Fahrbahn über Stunden gesperrt.

Über dts Nachrichtenagentur