Berlin: Hochschwangere 19-Jährige bei lebendigem Leib verbrannt

Absperrung der Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Absperrung der Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die 19-jährige Frau, deren Leiche am Freitagmorgen in einem Waldstück in Berlin-Adlershof gefunden wurde, ist bei lebendigem Leib verbrannt worden und hochschwanger gewesen. Das teilte die Berliner Polizei am Freitagabend nach der Obduktion des Leichnams mit. Die Ordnungshüter gehen davon aus, dass die junge Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist.

Ein Tatverdächtiger sei bereits festgenommen worden, hieß es seitens der Polizei weiter. Weitere Angaben zu dem Verdächtigen sowie zu den Hintergründen der Tat gaben die Ordnungshüter zunächst nicht bekannt. Die Leiche der jungen Frau war am Freitagmorgen gegen 07:45 Uhr entdeckt worden: Spaziergänger, die ihre Hunde ausführten, alarmierten die Polizei, nachdem sie die Leiche der 19-Jährigen gefunden hatten.

Über dts Nachrichtenagentur