Berichte: Bahnhof von Nimes wegen Schießerei evakuiert

Nimes (dts Nachrichtenagentur) – Der Bahnhof der südfranzösischen Stadt Nimes ist laut örtlicher Medienberichte am Samstagabend evakuiert worden. Dort sei mindestens eine bewaffnete Person, hieß es. In manchen Medienberichten war auch von drei bewaffneten Personen und einer Schießerei die Rede.

Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt. In den letzten Tagen hatten Terroranschläge in Spanien und Finnland für Aufregung gesorgt.

Französisches Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Französisches Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur