Bericht: Ulrich Nußbaum wird Staatssekretär bei Altmaier

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der parteilose Ulrich Nußbaum soll offenbar beamteter Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium werden. Das berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Regierungskreise. Dem früheren Finanzsenator in Bremen und Berlin sollen demnach zentrale Abteilungen im Bundeswirtschaftsministerium unterstellt werden.

Darunter befinden sich die Wirtschafts-, Industrie- und Außenwirtschaftsabteilung. Die Personalie kommt überraschend, da der Jurist Nußbaum Finanzsenator in jeweils SPD-geführten Regierungen war. Die Ernennung durch den CDU-Politiker Peter Altmaier dürfte auch als Signal in Richtung des SPD-geführten Bundesfinanzministeriums verstanden werden. Nußbaum gilt als ausgewiesener Finanzfachmann.

Peter Altmaier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Peter Altmaier, über dts Nachrichtenagentur