Bericht: Streiks sorgen für Boom bei Fernbussen

Fernbusse von Flixbus und MeinFernbus.de, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fernbusse von Flixbus und MeinFernbus.de, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Streiks von Lokführern und Germanwings-Piloten lassen die Fahrgastzahlen bei Fernbusunternehmen deutlich steigen: Wie „Bild“ (Mittwoch) unter Berufung auf eine Umfrage bei zahlreichen Anbietern berichtet, sind die Buchungszahlen auf einzelnen Strecken in den vergangenen Tagen um bis zu 15 Prozent gestiegen. Die Unternehmen gehen nach eigenen angaben davon aus, dass dieser Anstieg auf spontane Umsteiger von Bahn und Flieger zurückgeht. Auch die Besucherzahlen auf den Internetseiten der Fernbus-Unternehmen haben demnach in den vergangenen Tagen um bis zu zwölf Prozent höher gelegen als üblich.

Der Sprecher des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer (bdo), Matthias Schröter, sagte der Zeitung, die Fernbus-Betreiber würden „generell einen starken Anstieg der Buchungsnachfrage bei Streiks oder Unwettern“ feststellen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige