Bericht: SPD-Politiker Böhning soll Staatssekretär im Bund werden

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Chef der Berliner Senatskanzlei und frühere Juso-Vorsitzende Björn Böhning soll offenbar als beamteter Staatssekretär zur Bundesregierung wechseln. Das berichtet der „Tagesspiegel“ unter Berufung auf SPD-Kreise. Unklar blieb demnach zunächst, in welchem Ressort Böhning tätig werden soll.

In Parteikreisen hieß es, der SPD-Politiker sei als Staatssekretär im Ministerium für Arbeit und Soziales im Gespräch. Mit Böhning würde die designierte SPD-Vorsitzende und Fraktionschefin Andrea Nahles einen langjährigen Vertrauten in das für die SPD wichtige Ressort entsenden. Böhning selbst war laut Zeitung am Dienstagmorgen für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

SPD-Fahne, über dts Nachrichtenagentur
Foto: SPD-Fahne, über dts Nachrichtenagentur