Bericht: Selbstmordattentäter von Brüssel identifiziert

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Zwei der Attentäter von Brüssel sind offenbar identifiziert. Es soll sich um ein polizeibekanntes Brüder-Paar handeln, das sich am Flughafen der Stadt in die Luft gesprengt habe, berichtet der belgische Sender RTBF. Die beiden mutmaßlichen Terroristen wurden zuvor mit dem Paris-Attentäter Salah Abdeslam in Verbindung gebracht. In Brüssel war es am Dienstag zu einer Anschlagsserie gekommen: Es gab Explosionen in der Abflughalle des Brüsseler Flughafens und in einer U-Bahn-Station.

Mindestens 34 Menschen wurden bei den Anschlägen getötet und 230 weitere verletzt. Die Terror-Miliz „Islamischer Staat“ bekannte sich zu den Anschlägen.

Überwachungskamera am Flughafen Brüssel zeigt Moment nach Explosion am 22.03.2016, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Überwachungskamera am Flughafen Brüssel zeigt Moment nach Explosion am 22.03.2016, über dts Nachrichtenagentur