Bericht: Neue VW-Fabrik in Thailand kurz vor Genehmigung

Volkswagen-Werk, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Volkswagen-Werk, über dts Nachrichtenagentur

Wolfsburg – Volkswagen steht laut eines Zeitungsberichts kurz vor der Genehmigung seiner Großinvestition in Thailand: Nach Angaben der Investitionsbehörde BOI könnte der Antrag auf den Bau einer Fabrik in Hafennähe vor Bangkok schon Anfang nächster Woche entschieden werden. „Wir hatten viele Nachfragen, die nun geklärt sind. Wir hoffen, die Vorlagen bis nächste Woche fertig zu haben“, hieß es bei der Behörde auf Anfrage der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagausgabe).

Die Wolfsburger wollen unter dem thailändischen „Eco2-Programm“ in Thailand investieren: Damit sichern sie sich umfassende Steuer- und Zollvorteile, wenn sie Personenwagen mit einem Verbrauch von weniger als 4,3 Litern auf Hundert Kilometer bauen. Die Fabrik muss den Regeln gemäß mehr als 100.000 Einheiten fertigen und spätestens 2019 die Arbeit aufnehmen. Spitzenbeamte des BOI bestätigten der Zeitung auch, dass Volkswagen aus dem Königreich exportieren wolle.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige