Bericht: Mindestens sieben Tote bei Anschlag auf Hotel in Tunesien

Tunis (dts Nachrichtenagentur) – In der Stadt Sousse im Nordosten Tunesiens ist offenbar ein Anschlag auf ein Hotel verübt worden. Dabei seien mindestens sieben Menschen getötet worden, berichtet die tunesische Nachrichtenagentur TAP unter Berufung auf das Innenministerium. Es sei zu einem Schusswechsel zwischen den Angreifern und Sicherheitskräften gekommen.

Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Auch die Identitäten der Opfer sind derzeit noch ungeklärt. Bei einem Anschlag auf das Nationalmuseum in Tunis waren im März 25 Menschen ums Leben gekommen, darunter mehrere Ausländer. Zu dem Attentat hatte sich die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) bekannt.