Bericht: Kim Jong-un in Singapur gelandet

Singapur (dts Nachrichtenagentur) – Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un ist am Sonntagnachmittag (Ortszeit) anlässlich des mit Spannung erwarteten Treffens mit US-Präsident Donald Trump in Singapur gelandet. Das berichtet die singapurische Zeitung „The Straits Times“ auf ihrer Internetseite. In dem Stadtstaat will sich Kim zunächst mit Singapurs Premierminister Lee Hsien Loong treffen.

Trump wird am Sonntagabend in dem südostasiatischen Stadtstaat erwartet. Der Gipfel ist für Dienstag geplant. Er soll in einem Hotel auf einer Touristeninsel vor Singapur stattfinden. Die kleine Insel ist unter anderem bekannt für den Universal-Studios-Themenpark, direkt neben dem Hotel gibt es zudem einen großen Golfplatz.

Kim Jong-un, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kim Jong-un, über dts Nachrichtenagentur