Bericht: Israelische Soldaten erschießen Palästinenser im Gazastreifen

Gazastreifen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Gazastreifen, über dts Nachrichtenagentur

Gaza-Stadt – Im Norden des Gazastreifens haben israelische Soldaten offenbar erstmals seit dem Inkrafttreten der Waffenruhe im Gaza-Krieg einen Palästinenser erschossen. Das berichten örtliche Medien unter Berufung auf das palästinensische Gesundheitsministerium. Das israelische Militär habe angegeben, zwei Männer hätten sich dem Grenzzaun genähert und seien mehrmals zum Anhalten aufgefordert worden.

Schließlich habe man auf die Beine der Männer gezielt. Ein Mann sei getroffen worden, der zweite sei geflohen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige