Bericht: Fußball-WM treibt Caipirinha-Absatz

Fußballfans der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußballfans der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Fußball-Weltmeisterschaft in Südamerika hat die Lust der Deutschen auf Caipirinha offenbar kräftig gesteigert: Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf das Marktforschungsinstitut Nielsen berichtet, legte der Umsatz mit Cachaça – der brasilianische Schnaps ist zentraler Bestandteil des Cocktails – in den ersten sechs Monaten des Jahres 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast 68 Prozent zu. Der Umsatz des Einzelhandels mit Party- und Grillprodukten wie Antipasti oder Würstchen ging dem Bericht zufolge im Juli zum Vergleich im selben Monat 2013 um ein halbes Prozent zurück. Neue Zahlen des Marktforschungsinstituts GfK zeigten laut „Focus“ zudem, dass die Bundesbürger beim Fußball-Gucken eine Menge – vor allem salziger – Snacks knabberten: In den beiden WM-Monaten Juni und Juli hätten Salzstangen, Fruchtgummis und Co. einen Zuwachs von fast neun Prozent erzielt.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige