Bericht: Einsatzfähigkeit der deutschen Luftwaffe stark eingeschränkt

Berlin – Die Einsatzfähigkeit der deutschen Luftwaffe soll derzeit stark eingeschränkt sein. Laut einem vertraulichen Bericht an die Spitze des Verteidigungsministerium, der dem „Spiegel“ vorliegt, seien von den 109 Kampfflugzeugen vom Typ Eurofighter nur acht uneingeschränkt verfügbar. Beim Transporthubschrauber CH-53 sollen von 67 Maschinen nur sieben voll einsatzfähig sein.

Beim Helikopter-Typ NH90, der auch in Afghanistan verwendet wurde, seien es von 33 Maschinen lediglich fünf, hieß es weiter. Ähnliches gilt nach „Spiegel“-Informationen auch für die Transall-Transportflugzeuge, die für den Transport von Hilfsgütern und Waffen in den Irak vorgesehen sind. Von den 56 Maschinen stehen 21 zum Einsatz bereit, schreibt das Magazin. In einem weiteren internen Bericht werden als Ursachen für die geringe Einsatzbereitschaft etwa beim NH90 genannt, dass der Ersatzteilzulauf „erheblich verzögert“ und „nahezu unplanbar“ sei. Zudem fehle es an qualifizierten Mechanikern, heißt es in dem Papier. Der Ausbildungsstand erreiche etwa am Standort Faßberg bei militärischem Personal lediglich 62 Prozent, bei zivilem Personal acht Prozent.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige