Bericht: Deutsche Exporte nach Russland gehen weiter zurück

Blick über Moskau mit dem Kreml, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Blick über Moskau mit dem Kreml, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Exporte von Deutschland nach Russland sind im August weiter zurückgegangen. Laut einer Auswertung der Daten des Statistischen Bundesamtes durch den Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft gab es bei den Ausfuhren in den ersten acht Monaten dieses Jahres einen Rückgang von 16,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, berichtet der „Tagesspiegel“ (Mittwochausgabe). Dieses Minus entspreche einem Handelsvolumen von 4,06 Milliarden Euro.

Bis Ende Juli habe sich seit Jahresbeginn aus den Daten des Statistischen Bundesamtes bereits ein Rückgang um 15,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ergeben.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige