Bericht: CDU-Präsidium nominiert Oettinger als deutschen EU-Kommissar

Günther Oettinger, Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde,  Text: über dts Nachrichtenagentur
Foto: Günther Oettinger, Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde, Text: über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Das CDU-Präsidium will offenbar an dem amtierenden deutschen EU-Kommissar Günther Oettinger festhalten: Wie die „Bild“ unter Berufung auf Teilnehmerkreise berichtet, sprach sich das CDU-Präsidium am Montag einstimmig für den amtierenden EU-Energiekommissar als Kandidat für den deutschen Posten in der neuen EU-Kommission aus. Die SPD hatte zuvor ihre Bereitschaft erklärt, darauf verzichten zu wollen, dass der SPD-Politiker Martin Schulz den deutschen Sitz in der EU-Kommission erhält, wenn Schulz im Gegenzug zum Präsidenten des Europäischen Parlaments gewählt wird. Oettinger ist seit Februar 2010 EU-Energiekommissar.

Zuvor war der CDU-Politiker von 2005 bis 2010 Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige