Bericht: Blatter will angeblich doch Fifa-Chef bleiben

Zürich (dts Nachrichtenagentur) – Sepp Blatter erwägt angeblich, sein Amt als Fifa-Präsident doch fortzuführen. Wie die „Schweiz am Sonntag“ unter Berufung auf das Umfeld Blatters berichtet, wollen Verbände aus Asien und Afrika einen vorzeitigen Rücktritt des Schweizers verhindern. Blatter fühle sich durch die Unterstützungsbekundungen geehrt und schließe daher einen Verbleib im Amt nicht aus, schreibt die Zeitung weiter.

Blatter hatte vor knapp zwei Wochen – nur wenige Tage nach seiner Wiederwahl – angekündigt, dass bei einem außerordentlichen Fifa-Kongress ein neuer Präsident gewählt werden solle und erklärt, dass er selbst sich nicht zu Wahl stellen werde. Der Kongress findet voraussichtlich im Dezember statt, ein genauer Termin soll im Juli bekanntgegeben werden.

Sepp Blatter, Tânia Rêgo/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by
Foto: Sepp Blatter, Tânia Rêgo/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by