Bericht: Autokonzerne planen Tankstellen-Netz für E-Fahrzeuge

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Um den Absatz von Elektro-Fahrzeugen anzukurbeln, wollen die Autokonzerne ein eigenes bundesweites Ladenetz aufbauen. Das berichtet die „Bild“ (Dienstag) unter Berufung auf Informationen aus Branchenkreisen. Danach wollen BMW, Daimler, VW und weitere Anbieter an Autobahnen ein flächendeckendes Schnellladenetz installieren.

Es gebe entsprechende Gespräche mit dem Tankstellen-Betreiber Tank+Rast, hieß es. Das Netz soll bis spätestens 2018 stehen, weil die Unternehmen dann mit einer Modelloffensive von E-Fahrzeugen auf den Markt kommen. An den Ladestationen sollen die E-Autos mit CCS-Steckern innerhalb von 30 Minuten voll aufgeladen werden können.

Autobahn, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur