Bericht: Anstieg der Flüchtlingszahlen an deutsch-schweizerischer Grenze

Berlin/Bern (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Flüchtlinge, die nach dem Schließen der Balkanroute über die Schweiz nach Deutschland kommen, ist im Laufe des Jahres sprunghaft angestiegen. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Freitag) unter Berufung auf aktuelle Angaben der Bundespolizei. Demnach seien bis Ende September mit 5.172 bereits über ein Viertel mehr illegale Einreisen festgestellt worden als im gesamten letzten Jahr.

Bei Anhalten dieses Trends liefe das mindestens auf eine Verdoppelung im Vergleich zu 2015 hinaus. Nach 155 bis 235 illegalen Einreisen monatlich zu Beginn des Jahres stieg die Zahl ab Juni auf über tausend. Vor allem griff die Bundespolizei afrikanische Staatsbürger auf, die über das Mittelmeer, Italien und die Schweiz nach Deutschland gelangt waren.

Flüchtlinge vor einem Grenzzaun, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flüchtlinge vor einem Grenzzaun, über dts Nachrichtenagentur