Bericht: Amazon baut in Berlin Zwei-Stunden-Lieferung auf

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das weltgrößte Internetkaufhaus Amazon baut nach Informationen der „Welt“ in Berlin die Zustellung innerhalb von zwei Stunden auf. Die Zustellaufträge werden zunächst an Kurierfirmen vergeben, die bereits in Berlin arbeiten. Im Auftrag von Amazon wird derzeit ein Geschäftshaus am Berliner Kurfürstendamm zu einem Lager umgebaut, erfuhr die „Welt“ von Berliner Transportfirmen.

Das Gebäude beherbergte vor einiger Zeit einen Elektro-Großmarkt. Einziehen soll dort nach den Informationen ein Warenlager mit mehr als 10.000 Artikeln aus dem Amazon-Angebot. Möglich wird eine so hohe Zahl durch die sogenannte chaotische Lagerung: Dabei ist eine strikte Sortierung nicht notwendig, weil Computerprogramme das Auffinden aller Artikel übernehmen. Amazon selbst bestätigt die Pläne nicht, dementiert sie aber auch nicht. „Es gibt aktuell keine Ankündigungen dazu von uns“, sagte ein Firmensprecher. Von dem Standort in Berlins bester Lage aus sollen ab Mai Kurierfahrer die Zustellung in der Stadt übernehmen, an sechs Tagen in der Woche mit zunächst jeweils zehn Fahrern in zwei Schichten. Amazon will seinen Kunden die Lieferung der Bestellung an eine Stadtadresse oder den Arbeitsplatz innerhalb von zwei Stunden zusagen, heißt es in dem Bericht weiter.

Amazon-Päckchen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Amazon-Päckchen, über dts Nachrichtenagentur