Berghülen – Kind (3) rennt in Auto und wird schwer verletzt

Rettungswagen-Blaulicht

Foto: Symbolfoto

Die Abenteuerlust trieb einen Buben am Donnerstag, 30.10.2014, in Berghülen, Lkrs. Biberach,  auf die Straße direkt vor ein Auto.

Die Familie hielt sich auf einem Grundstück an der Ulmer Straße auf. Der dreijährige Bub spielte im Garten. In einem unbeobachteten Moment machte er sich auf und davon. Er rannte über die Straße, wo von rechts ein Auto kam. Die 37-Jährige am Steuer konnte nicht mehr anhalten. Der VW erfasste den Buben. Das dreijährige Kind wurde schwer verletzt und wurde mit Notarzt und Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Anzeige