Berg- und Talfahrt an US-Börsen geht weiter

New York (dts Nachrichtenagentur) – An den US-Börsen geht es weiter kräftig auf und ab. Der Dow war am Donnerstag die meiste Zeit deutlich im Minus, gegen Ende drehte er aber plötzlich auf und schloss sogar im Plus bei 23.138,82 Punkten – immerhin 1,14 Prozent stärker als am Vortag. Die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 kurz vor Handelsende noch mit rund 6.250 Punkten (-0,19 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagabend stärker. Ein Euro kostete 1,1436 US-Dollar (+0,70 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.274,94 US-Dollar gezahlt (+0,63 Prozent). Das entspricht einem Preis von 35,84 Euro pro Gramm.

Wallstreet, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wallstreet, über dts Nachrichtenagentur