Benningen – Polonaise endet in der Notaufnahme

Lkrs. Unterallgäu/Benningen | 21.01.2012 | 12-0162

notaufnahme-31Ein Unfall im Begegnungsverkehr mit einer Verletzten ereignete sich am Samstag, 21.01.2012, in Bennigen. Ausnahmsweise handelte es sich jedoch nicht um einen Verkehrsunfall sondern um einen Zusammenstoß bei einer Polonaise. Eine 19-jährige junge Frau wurde bei einem Faschingsball gegen 23.15 Uhr im Begegnungsverkehr einer Polonaise von einem Trinkglas im Gesicht getroffen. Bei der Verursacherin handelte es sich um eine junge Frau, die sich, laut Zeugenaussage, „erschrocken entfernte“ und im Anschluss nicht mehr auffindbar war. Die 19-Jährige musste durch den Rettungsdienst ins Klinikum Memmingen gebracht werden. Sie erlitt im Augenbereich leichte Verletzungen die medizinisch versorgt werden mussten. Zeugen bzw. die Verursacherin werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Memmingen, Telefon 08331/1000, zu melden.

Anzeige