Benningen – Knochenfund in Kiesgrube

 

spurensicherung-3

Foto: Symbolbild

Im Rahmen einer Moto-Cross-Veranstaltung in einer Benninger Kiesgrube, am Samstag, 20.09.2014, hatten aufmerksame Streckenposten/Sanitäter, gegen ca. 13.00 Uhr, menschliche Knochen in einem Kies-/Schutthaufen entdeckt.

Aus dem offensichtlich kürzlich abgelagerten Schutthaufen ragten deutlich sichtbare Skelettteile, die zum Teil offensichtlich durch den Regen am Vormittag ausgewaschen und freigelegt wurden.

Ein eingesetzter Arzt vor Ort konnte die Knochenteile eindeutig als menschlichen Ursprungs verifizieren. Die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige