Ben Stiller: Habe kurzzeitig an ein Archäologiestudium gedacht

Los Angeles – US-Schauspieler Ben Stiller hat „kurzzeitig“ daran gedacht, Archäologie zu studieren. Allerdings habe er schon früh erkannt, dass er in die Fußstapfen seiner Schauspieler-Eltern treten würde, sagte der 48-Jährige im Interview mit dem Sender Tele 5. „Ich war kein besonders guter Schüler und allein die Vorstellung, lange für etwas zu studieren, war für mich absolut kein Thema.“ Als er zehn Jahre alt gewesen sei, habe er den Film „Der weiße Hai“ gesehen.

„Mit diesem Film wurde mir klar, dass ich Schauspieler werden will.“ Stiller, inzwischen selbst Vater von zwei Kindern, lässt es gelassen auf sich zukommen, welche Berufswahl sie treffen werden: „Um ganz ehrlich zu sein, ist es mir egal, welchen Weg meine Kinder einschlagen. Sie müssen sich aussuchen, was sie werden wollen“, so der Schauspieler. „Und so lange sie damit glücklich sind, werde ich mit ihrer Entscheidung glücklich sein. Aber cool wäre es, wenn sie sich etwas außerhalb des Showgeschäftes aussuchen würden.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige