Bedernau – Schrecklicher Unfall auf Bauernhof – Landwirt von Scheunentor erschlagen

27-02-2014_unterallgaeu_babenhausen_10-jaehrige_unfall_poeppel_new-facts-eu20140227_0014

Foto: Pöppel

Am Mittwochmittag, 12.04.2017, gegen 14.00 Uhr, musste Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Betriebsunfall auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Bedernau, Lkrs. Unterallgäu, ausrücken.
Der 58-jährige Landwirt wurden von einem Scheunentor erschlagen. Der Bruder des Landwirtes hatte den 58-Jährigen aufgefunden und alarmierte sofort die Rettungskräfte. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Wann das Unglück passiert ist noch unklar.
Das drei Meter Breite und vier Meter Hohe, ca. 200 kg schwere, Holztor hat sich offenbar aus der Verankerung gelöst, kippte und begrub  den Landwirt. Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Memmingen (KDD) hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.