Bedernau – Mit zuviel Alkohol vom Maiwagen gefallen und verletzt

Symbolbild

Symbolbild

Am Maifeiertag, 01.05.2018, befuhr ein 38-Jähriger mit seinem Traktor und dahinter befindlichem Anhänger, welcher als „Maiwagen“ mit Tannengrün und Bänken versehen war, von Baumgärtle in Richtung Bedernau, Lkrs. Unterallgäu.

Auf dem Wagen befanden sich ca. 25 junge Erwachsene, welche bereits reichlich dem Alkohol zugesprochen hatten. Plötzlich kippte ein 21-jähriger Teilnehmer, welcher sich auf die Brüstung gesetzt hatte, nach links, also in Richtung der Gegenfahrbahn, vom fahrenden Wagen und schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf. Ursächlich hierzu dürfte der vorangegangene Alkoholgenuss gewesen sein. Der Geschädigte wurde vom verständigten Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, wo er nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen wurde.

Gegen den Fahrer des Gespanns wurden durch die Polizeiinspektion Mindelheim Ermittlungen eingeleitet.