Bayersried – Gemeindemitarbeiter entdecken Waldbrand – Feuerwehr hat Lage schnell unter Kontrolle

04-04-2016_Biberach_Tannheim_Rot_Waldbrand_Feuerwehr_Poppel20160404_0038

Symbolbild

Am Mittwochnachmittag, 18.04.2018, gegen 13:50 Uhr, bemerkten zwei Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes eine Rauchentwicklung in einem Hochwald am Ochsenberg bei bayersried, Lkrs. Günzburg.

waldbrandgefahr feuerwehr notruf-112 pressefoto new-facts-euAls sie der Ursache nachgingen, stellten sie einen glimmenden Brandherd von ca. zehn Quadratmetern fest. Bis zum Eintreffen der Feuerwehren aus Bayersried, Oberrohr und Thannhausen weitete sich die Brandfläche aufgrund des böigen Windes auf ca. 200 Quadratmeter aus. Das Feuer konnte jedoch schnell abgelöscht werden. Die Polizeiinspektion Krumbach führt momentan Ermittlungen zur Brandursache durch. Den Gemeindearbeitern, waren zwei Jugendliche aufgefallen, die sich in der Nähe aufgehalten hatten. Der Schaden ist eher gering, da nur der Bodenbewuchs in Mitleidenschaft gezogen wurde.
Die Polizeiinspektion Krumbach möchte in diesem Zusammenhang auf die bereits bestehende hohe Waldbrandgefahr hinweisen. Sämtliches offenes Feuer und das Rauchen im Wald sind strikt verboten.