Bayern: Vier Polizisten durch Schüsse verletzt

Georgensgmünd (dts Nachrichtenagentur) – In der bayerischen Gemeinde Georgensgmünd im Landkreis Roth sind am Mittwoch vier Polizisten durch Schüsse zum Teil schwer verletzt worden. Spezialeinheiten der Bayerischen Polizei wollten die Waffen eines 49-jährigen „Reichsbürgers“ sicherstellen, woraufhin dieser sofort das Feuer auf die Beamten eröffnete, teilte die Polizei mit. Der Täter konnte leicht verletzt festgenommen werden.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will um 11.30 Uhr auf einer Pressekonferenz über den aktuellen Ermittlungsstand informieren und dabei auch auf die „Reichsbürgerszene“ eingehen.

Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur