Bayern: Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf A3

Regensburg (dts Nachrichtenagentur) – Ein 56-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall auf der A3 nahe der bayerischen Stadt Regensburg ums Leben gekommen. Der Mann hatte gegen 09:00 Uhr offensichtlich ein Stauende übersehen und war auf das Heck eines vor ihm befindlichen Autos aufgefahren, teilte die örtliche Polizei am Dienstag mit. Demnach stürzte der 56-Jährige nach dem Unfall auf das Heck eines weiteren Pkw.

Durch den Aufprall erlitt der Fahrer schwere Verletzungen. Zwar leisteten Verkehrsteilnehmer Erste Hilfe, die Reanimationsmaßnahmen der herbei gerufenen Rettungskräfte hatten aber keinen Erfolg: Der 56-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

Autobahn, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur