Bayern: Mann stirbt bei Verkehrsunfall

Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Bad Kissingen – Im bayerischen Landkreis Bad Kissingen in Unterfranken ist am Freitagmorgen gegen 05:00 Uhr ein 50-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, fuhren der verunglückte 50-Jährige und ein weiterer 46-jähriger Pkw-Fahrer zunächst hintereinander. Weil der 50-Jährige unvermittelt langsamer wurde, habe sich der 46-jährige nachfolgende Autofahrer entschlossen zu überholen.

Während des Überholvorgangs fuhr der 50-Jährige dann aus ungeklärter Ursache ebenfalls nach links und kollidierte mit dem Fahrzeug des 46-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw des 50-Jährigen in den Straßengraben geschleudert, wie die Beamten weiter mitteilten. Der Mann sowie dessen Beifahrerin wurden in dem verunglückten Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei verstarb der 50-Jährige noch an der Unfallstelle, seine Beifahrerin wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Fahrzeug des 46-Jährigen kippte durch die Kollision auf die Seite und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der 46-Jährige erlitt einen Schock.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige