Bayern: Flüchtlingsandrang setzt sich ungebremst fort

München (dts Nachrichtenagentur) – Der Flüchtlingsandrang in Deutschland setzt sich nach Angaben des bayerischen Innenministeriums ungebremst fort: „Seit Anfang September kommen täglich 6.000 bis 10.000 Flüchtlinge nach Deutschland“, sagte ein Sprecher des bayerischen Innenministeriums der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). Die Zahlen bezögen sich auf jene Flüchtlinge, die von Bundes- oder Landespolizei „aufgegriffen“ würden. Darin enthalten seien keine Schätzungen unbemerkter Grenzübertritte.

Es gebe keinen Trend für einen Rückgang der Flüchtlingszahlen, sagte der Sprecher.

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts Nachrichtenagentur