Bayern: Ein Toter bei Brand in Holzverarbeitungsfirma

Rammingen (dts Nachrichtenagentur) – In der Gemeinde Rammingen im schwäbischen Landkreis Unterallgäu ist am Samstagabend eine Person bei einem Brand in einer Holzverarbeitungsfirma ums Leben gekommen. Das Feuer in einer Halle des Betriebes war gegen 23 Uhr gemeldet worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Das Opfer wurde in einer Einliegerwohnung im Brandobjekt tot aufgefunden.

Zwei weitere Männer konnten sich aus der Wohnung auf das Dach der Halle retten. Von dort wurden sie von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Einer der beiden Männer wurde mit Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert. Eine weitere Person erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache.

Feuerwehrmann, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Feuerwehrmann, über dts Nachrichtenagentur